Ausflugtipp: Der Weg der Kuh Lieselotte

Ein Beitrag in Zusammenarbeit mit der Männlichenbahn.

Die Wanderwege rund um den Männlichen sind voller Überraschungen für die kleinen Gäste.

Lieselotte macht endlich einmal Urlaub. Dafür hat die berühmte Kuh aus einem kleinen Dorf in Deutschland eine richtig weite Reise gemacht. Bis ins Berner Oberland ist sie gefahren. Und jetzt freuen sich Lieselotte und ihre Freunde, die Hühner, auf viele Familien, die sie in der Alpenferienwelt besuchen. Nach einer ausgiebigen Gondelfahrt ab Grindelwald oder Wengen auf den Männlichen geht es Schritt für Schritt entlang den Spuren der Grindelwalder Kühe Richtung Tal. Den majestätischen Eiger immer im Blick, lassen Spiel, Spass und Genuss die Mühen des Bergwanderns ganz vergessen. Was dabei Lieselotte am Männlichen am meisten beeindruckt, wird sie am Ende der erlebnisreichen Tour in der Mittelstation Holenstein verraten. Auf dem Waldspielplatz locken Tyrolienne, Rutschbahn und Hochbrücke zum Abenteuer für die Kleinen, während die Erwachsenen entspannt Bergluft und Panorama geniessen können.

Für die Strecke Bergstation Männlichen bis Mittelstation Holenstein beträgt die reine Wanderzeit ca 1.5 Stunden.
Der Weg ist nur teilweise für Kinderwagen geeignet.
maennlichen.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.