Grosseltern-Magazin 2/2021

„Willkommen im langen Leben“ – das ist der Titel der aktuellen Ausstellung des Berner Generationenhauses, passt aber auch zu unserer aktuellen Ausgabe: Willkommen im spannenden Leben.
Wir haben Geschichten über Grosseltern, die sich verlieben und neu verbinden, über das geschlechtsoffene Erziehen von Kindern, Tipps für spannende und bereichernde Gespräche, wie lebt man als Grossmutter weiter, wenn sich die Enkeltochter das Leben nimmt und wie immer viele Ideen für die gemeinsame Zeit mit den Enkelkindern.

weiter

Kurs: Vom Schaf zur Wolle

Woher die Milch kommt, haben vermutlich schon manche Eltern oder Grosseltern mit den Kindern besprochen.
Aber wie funktioniert das mit der Wolle und den gestrickten Mützen, die die Enkel stolz tragen? Im Familien-Workshop ­«Tierische Abenteuer» stehen das Schaf und dessen Produkte im Zentrum. Die Teilnehmenden begeben sich auf eine ­spielerische Spurensuche: Von der Schafschur bis zum Wollpulli.

weiter

Kindermund: Alt und schön

Meine 6-jährige Enkelin Ronja streichelt ihr Spielzeugpferdchen. Sie ist etwas traurig, weil sein Fell ein paar kahle Stellen aufweist. Ich versuche sie zu trösten, indem ich ihr erkläre, dass das Pferdchen schon etwas alt sei und dass auch die alten Menschen nicht mehr ganz schön seien. Darauf schaut sie mich ebenso prüfend wie strahlend an und meint: «Aber Grossmuetter, du bisch ja au alt und bisch glich no schön!»

weiter

Schmetterlinge – Ein Forschungsprojekt für Sie und Ihre Enkelkinder

Schmetterlinge sind faszinierend. Mit den atemberaubenden Mustern ihrer Flügel und ihrem beinahe «überirdischen» Aussehen wecken sie nicht nur das Interesse von Kindern, sondern ziehen auch manchen Erwachsenen in ihren Bann. Von der Metamorphose über den Schmetterlingskasten zum Fenchelgarten: Mit Theorie und praktischen Experimenten aus dem «Forschungsprojekt-Ordner» des Zürcher Lehrmittelverlages tauchen Sie und Ihre Enkelkinder im Alter von 8-13 Jahren in die Welt dieser fragilen Wesen ein und werden so für den Schutz einer wichtigen Tiergruppe sensibilisiert.

weiter

Grosseltern-Magazin 1/2021

Weil «Grosseltern» ab 2021 nur noch alle zwei Monate erscheint, hat sich das Warten auf unsere erste Ausgabe des Jahres etwas verlängert. Nun ist sie aber endlich da und freut sich auf ihre treue Leserschaft. In einer von Ungeduld geprägten Pandemiezeit widmen wir uns dem Thema Achtsamkeit: Esoterisches Milliardengeschäft oder steckt tatsächlich mehr dahinter? Während Ihre älteren Enkelkinder sich Gedanken um ihre berufliche Zukunft machen, blicken wir in unserer Bildergeschichte zurück auf alte Zeiten und deren Berufsbilder. Wie geht man mit kindlichen Trotzanfällen um? Was geschieht, wenn Kinder den Kontakt zu ihren Eltern abbrechen? Stricken, Basteln, Musikhören und Vorlesen – Der Frühling mit Ihren Enkelkindern kann kommen.

weiter

Grüsse aus der Ferne – Ideen und Geschenke für die Grosseltern

Nicht immer wohnen die Grosseltern direkt um die Ecke oder in der nächsten Stadt. Gerade wenn die Distanz grösser ist und einen regelmässigen Besuch nicht zulässt, möchten viele Enkel Oma und Opa mit kleinen Geschenken eine Freude machen. Angefangen vom guten alten Brief über das Fotobuch bis hin zu einer selbst geschriebenen Geschichte gibt es viele Möglichkeiten, mit denen den Grosseltern ein Gruss geschickt werden kann. Dabei sind es gerade die kleinen Dinge, die Grosseltern zeigen, dass die Enkel in Gedanken bei ihnen sind.

weiter

Ein personalisiertes Musikvideo für die Grosseltern

Das Enkelkind als Star in einem Musikvideo – und zwar mit einer persönlichen Botschaft für die Grosseltern? Grosseltern-Magazin machts möglich. Wir integrieren die Aussagen und Bilder Ihres Kindes in einen Song, den der Schweizer Musiker Gustav für uns komponiert hat. Das personalisierte Musikvideo können Sie den Grosseltern schicken und ihnen damit zum Grosselterntag eine spezielle Freude machen. Wenn Sie wollen, veröffentlichen wir das Video auf unserer Website und auf unseren Social-Media-Kanälen. Wenn nicht, gehört das Video ausschliesslich Ihnen und den Grosseltern.

weiter

Sie fragen, unsere Psychologin gibt Antwort. z.B. zum Thema Fluchen

Ein Grossvater (68) fragt: Wir hüten regelmässig unsere Enkelkinder im Schulalter und stören uns zunehmend an deren grober Sprache. Die Kinder fluchen, benutzen grobe Ausdrücke und betiteln sich gegenseitig mit schlimmen Wörtern. Wir haben die Eltern darauf angesprochen. Sie sind der Meinung, das sei eine Phase und normal in dem Alter, wir sollen es einfach ignorieren. Das fällt uns allerdings nicht leicht.

weiter

„Das verschwundene Pergament“: Entdeckungstour für Gross und Klein im Stiftsmuseum St. Gallen

Begebt euch mit dem neugierigen Bären auf Spurensuche. Spannende Rätsel begleiten euch auf dem Rundgang durch den Stiftsbezirk und die attraktiven Ausstellungen. Dabei erkundet ihr St.Galler Kulturgeschichte! Wir empfehlen den Rätselspass allen Spürnasen, die bereits lesen können.
Das Rätselspass-Package für max. 2 Erwachsene und 5 Kinder kostet 25 Franken. Den Gesamteintritt schenken wir euch. Nennt einfach das Codewort «Grosselterntag».

weiter

Stapferhaus Lenzburg: „Geschlecht. Jetzt entdecken.“

Die aktuelle Ausstellung im Stapferhaus widmet sich dem Thema «Geschlecht»: Für Kinder und ihre Grosseltern gibt es spannende Geschichten, witzige Fakten und neue Perspektiven zu entdecken. Wie entsteht Geschlecht eigentlich? Was macht uns zur Frau, was zum Mann, was zu einem Mädchen, was zu einem Jungen? Eine bunte Erlebniswelt für die ganze Familie!
Damit sich Kinder besser zurechtfinden, gibt es eine Anleitung zu kindgerechten Inhalten. Diese gibt Tipps und Orientierung und regt zu Gesprächen an.

weiter

Das Stadtmuseum Aarau als Bastelbogen für zuhause

Für die Grosis und Opas, die den heutigen Grosselterntag mit ihren Enkelkindern verbringen, haben wir verschiedenste Spiel- und Bastelideen: Im Museum erwartet euch die Mini-Spur, die zu den versteckten und verspieltesten Nischen des Hauses führt. Wer zusammen Zuhause bleibt, findet auf der Webseite unter stadtmuseum@home lustige Challenges und Spielideen. Und die Bastelfüchse unter Euch können das Museum als Bastelbogen bestellen: Schreib auf infomuseum@aarau.ch deine Adresse und du bekommt kostenlos das Museum im Massstab 1:200 heimgeschickt – viel Spass beim gemeinsamen Schneiden, Knicken und Kleben!

weiter

Sattel-Hochstuckli: Mit den Grosseltern in den Schnee

Sattel-Hochstuckli lädt am Grosselterntag in den Schnee ein. In Begleitung eines Grosselternteils sind die Enkelkinder (bis 16 Jahre) kostenlos. Auf die Piste, mit dem Schlitten den Tag geniessen oder einfach im Schnee herumtollen – Action und Spass ist garantiert. Die Aktion ist gültig für Skikarten, Rondos Kinderwelt, Schlitteltageskarten sowie für die Drehgondelbahn.

weiter

Safarie-Guide und Gratiseintritt ins Naturama Aarau

Auf der Tiersafari durchs Museum erzählen sich Grosseltern und Enkelkindern, warum das eine Lebewesen für sie „Jööh“ und das andere „Wääh“ ist. Haben sie das Tier draussen schon gesehen oder sogar anfassen können? Warum eigentlich sind die einen „Jööh“ und die andern „Wääh“? Die Tiersafari verspricht spannende Entdeckungen: „Wääh“-Tiere können sich in „Jööh“-Tiere verwandeln und wahre Wunder vollbringen.

Museumseintritt: kostenlos; Einstieg in die Tiersafari zwischen 10 und 17 Uhr jederzeit möglich.

weiter

Entdeckerpfad durchs Bretzeli-Land von Kambly

Der spannende Entdeckerpfad führt durch Trubschachen, das Emmentaler Dorf, das für die berühmten Kambly Biscuits bekannt ist. Ausgerüstet mit Entdecker-Büchlein und Stift geht es mit drei witzigen Eichhörnchen auf die 3.5 km lange Tour. Wer unterwegs den richtigen Geheimcode herausgefunden hat, dem winkt im Kambly Erlebnis eine kleine Überraschung. Start und Ziel des Entdeckerpfades ist im Kambly Erlebnis, wo auch das Entdecker-Büchlein im Wert von 5 Franken während den Öffnungszeiten kostenlos erhältlich ist.

weiter

Auf der Suche nach dem Lieblingsort im HeK: Kostenloser Eintritt für Grosseltern und ihre Enkel

In der Ausstellung dreht sich alles um das Thema Karten. Mit Google-Maps können wir die Stadt anders sehen, als mit einer Karte auf Papier. In der Ausstellung erkunden Künstler*innen die Möglichkeiten digitaler Karten und lassen uns die Welt anders sehen. Was entdecken Sie? Den Flug eines Satelliten? Einen verwunschenen Wald? Im Mini-Workshop ist dann gemeinsames Tüfteln angesagt.

weiter

Detektiv-Trail in Baden

Mit der Detektiv-Trail-Karte folgst du der Routenbeschreibung von Detektiv Dachs und lösts 13 Rätsel. Du lernst, nebst dem Rätseln, auf dem Detektiv-Trail viel Interessantes und Wissenswertes zur Stadt Baden. Am Ende erfährst du durch Überprüfung des Codes, ob du ein Meisterdetektiv bist. Am Grosselterntag vom 14.03.2021 kann der Detektiv-Trail in Baden von Grosseltern GRATIS bei der Redaktion des Grosseltern-Magazins, Kronengasse 4, Baden bezogen werden (10-14 Uhr).

weiter

«Leinen los!» mit dem 3-Generationen-Angebot für Flusskreuzfahrten von Thurgau Travel

Flussreisen sind eine ideale Reiseform für Familien. Als Familienunternehmen kennt Thurgau Travel sowohl die Bedürfnisse des Nachwuchses als auch der Eltern oder Grosseltern. Genau deshalb bietet der Veranstalter für Flusskreuzfahrten weltweit während der Schulferien im Frühling, Sommer und Herbst Familienfahrten zu einem familienfreundlichen Paketpreis an.

weiter

„Dass die Generationensolidarität abgenommen hat, lässt sich wissenschaftlich nicht belegen.“ Das Wichtigste zum Generationen-Barometer 2020

Was bewegt Jung und Alt? Mit dem Generationen-Barometer 2020 hat das Berner Generationenhaus in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut sotomo erstmals eine repräsentative Studie zur Lage der Generationen durchgeführt. Es fühlt den Puls der Schweizer Bevölkerung und will einen gesellschaftlichen Dialog über zukunftsfähige Beziehungen zwischen den Generationen anregen. Im Interview hilft der emeritierte Titularprofessor Francois Höpflinger die wichtigsten Erkenntnisse der Studie einzuordnen.

weiter