Neue E-Bike-Route im Emmental

Mit der «Herzschlaufe Burgdorf» wird das Emmental um eine besondere Veloroute reicher. Wie der Name schon verrät, kommt die Strecke aus der Küche der Herzroute-Macher und wendet sich an den immer grösser werdenden Kreis der E-Bike-Gäste. Auf ca. 90 Kilometern kann man fortan neue Einblicke ins Emmental geniessen, die man vorher kaum gekannt hat.

weiter

Kolumne von Hanna Hinnen

Hosen waren für Mädchen streng verboten. Ich hatte einen weiten Schulweg und fuhr mit dem Velo zur Schule. Das war im Winter sehr kalt mit dem kurzen Rock und den Nylon­strumpfhosen.

weiter

Dossier: Interview mit der Achtsamkeitstrainerin Béatrice Heller

Lieben, Arbeiten, Erziehen, Kochen, Sterben: Alle Aspekte unseres Lebens sollen derzeit achtsam bewältigt werden. Der Trend zum liebevollen Umgang mit sich selbst und anderen ist zu einem Millionengeschäft geworden. Wir haben mit Béatrice Heller über die Chancen und Möglichkeiten eines Achtsamkeitstrainings gesprochen.

weiter

Dossier: Achtsamkeit – ein Kinderspiel?

Lieben, Arbeiten, Erziehen, Kochen, Sterben: Alle Aspekte unseres Lebens sollen derzeit achtsam bewältigt werden. Der Trend zum liebevollen Umgang mit sich selbst und anderen ist zu einem Millionengeschäft geworden.

weiter

Grüsse aus der Ferne – Ideen und Geschenke für die Grosseltern

Nicht immer wohnen die Grosseltern direkt um die Ecke oder in der nächsten Stadt. Gerade wenn die Distanz grösser ist und einen regelmässigen Besuch nicht zulässt, möchten viele Enkel Oma und Opa mit kleinen Geschenken eine Freude machen. Angefangen vom guten alten Brief über das Fotobuch bis hin zu einer selbst geschriebenen Geschichte gibt es viele Möglichkeiten, mit denen den Grosseltern ein Gruss geschickt werden kann. Dabei sind es gerade die kleinen Dinge, die Grosseltern zeigen, dass die Enkel in Gedanken bei ihnen sind.

weiter

Ein personalisiertes Musikvideo für die Grosseltern

Das Enkelkind als Star in einem Musikvideo – und zwar mit einer persönlichen Botschaft für die Grosseltern? Grosseltern-Magazin machts möglich. Wir integrieren die Aussagen und Bilder Ihres Kindes in einen Song, den der Schweizer Musiker Gustav für uns komponiert hat. Das personalisierte Musikvideo können Sie den Grosseltern schicken und ihnen damit zum Grosselterntag eine spezielle Freude machen. Wenn Sie wollen, veröffentlichen wir das Video auf unserer Website und auf unseren Social-Media-Kanälen. Wenn nicht, gehört das Video ausschliesslich Ihnen und den Grosseltern.

weiter

Sie fragen, unsere Psychologin gibt Antwort. z.B. zum Thema Fluchen

Ein Grossvater (68) fragt: Wir hüten regelmässig unsere Enkelkinder im Schulalter und stören uns zunehmend an deren grober Sprache. Die Kinder fluchen, benutzen grobe Ausdrücke und betiteln sich gegenseitig mit schlimmen Wörtern. Wir haben die Eltern darauf angesprochen. Sie sind der Meinung, das sei eine Phase und normal in dem Alter, wir sollen es einfach ignorieren. Das fällt uns allerdings nicht leicht.

weiter

Die Muttersprache des Weinens

Finn schreit schwedisch und Laura deutsch. ­Babys können ­nämlich viel mehr, als ihre Muttersprache einfach wiederzuerkennen: Sie vermögen sie zu imitieren.

weiter

Erzähl mal…zu Hause, per Telefon oder im Berner Generationenhaus

Mit einem Fragekarten-Set lädt das Berner Generationenhaus zum Austausch zwischen den Generationen ein. Welche Träume möchtest du verwirklichen? Welche Familientraditionen möchtest du abschaffen? Diskutiere und schmunzle mit deinen Liebsten – persönlich oder per Telefon/Computer. Ausgewählte Fragen gibt es auch als Postkarten.

weiter

„Das verschwundene Pergament“: Entdeckungstour für Gross und Klein im Stiftsmuseum St. Gallen

Begebt euch mit dem neugierigen Bären auf Spurensuche. Spannende Rätsel begleiten euch auf dem Rundgang durch den Stiftsbezirk und die attraktiven Ausstellungen. Dabei erkundet ihr St.Galler Kulturgeschichte! Wir empfehlen den Rätselspass allen Spürnasen, die bereits lesen können.
Das Rätselspass-Package für max. 2 Erwachsene und 5 Kinder kostet 25 Franken. Den Gesamteintritt schenken wir euch. Nennt einfach das Codewort «Grosselterntag».

weiter

Stapferhaus Lenzburg: „Geschlecht. Jetzt entdecken.“

Die aktuelle Ausstellung im Stapferhaus widmet sich dem Thema «Geschlecht»: Für Kinder und ihre Grosseltern gibt es spannende Geschichten, witzige Fakten und neue Perspektiven zu entdecken. Wie entsteht Geschlecht eigentlich? Was macht uns zur Frau, was zum Mann, was zu einem Mädchen, was zu einem Jungen? Eine bunte Erlebniswelt für die ganze Familie!
Damit sich Kinder besser zurechtfinden, gibt es eine Anleitung zu kindgerechten Inhalten. Diese gibt Tipps und Orientierung und regt zu Gesprächen an.

weiter

Das Stadtmuseum Aarau als Bastelbogen für zuhause

Für die Grosis und Opas, die den heutigen Grosselterntag mit ihren Enkelkindern verbringen, haben wir verschiedenste Spiel- und Bastelideen: Im Museum erwartet euch die Mini-Spur, die zu den versteckten und verspieltesten Nischen des Hauses führt. Wer zusammen Zuhause bleibt, findet auf der Webseite unter stadtmuseum@home lustige Challenges und Spielideen. Und die Bastelfüchse unter Euch können das Museum als Bastelbogen bestellen: Schreib auf infomuseum@aarau.ch deine Adresse und du bekommt kostenlos das Museum im Massstab 1:200 heimgeschickt – viel Spass beim gemeinsamen Schneiden, Knicken und Kleben!

weiter

Sattel-Hochstuckli: Mit den Grosseltern in den Schnee

Sattel-Hochstuckli lädt am Grosselterntag in den Schnee ein. In Begleitung eines Grosselternteils sind die Enkelkinder (bis 16 Jahre) kostenlos. Auf die Piste, mit dem Schlitten den Tag geniessen oder einfach im Schnee herumtollen – Action und Spass ist garantiert. Die Aktion ist gültig für Skikarten, Rondos Kinderwelt, Schlitteltageskarten sowie für die Drehgondelbahn.

weiter

Safarie-Guide und Gratiseintritt ins Naturama Aarau

Auf der Tiersafari durchs Museum erzählen sich Grosseltern und Enkelkindern, warum das eine Lebewesen für sie „Jööh“ und das andere „Wääh“ ist. Haben sie das Tier draussen schon gesehen oder sogar anfassen können? Warum eigentlich sind die einen „Jööh“ und die andern „Wääh“? Die Tiersafari verspricht spannende Entdeckungen: „Wääh“-Tiere können sich in „Jööh“-Tiere verwandeln und wahre Wunder vollbringen.

Museumseintritt: kostenlos; Einstieg in die Tiersafari zwischen 10 und 17 Uhr jederzeit möglich.

weiter

Lotto im Museum für Kommunikation

Spielt ihr gerne? Dann versucht euer Glück!  Tretet gemeinsam mit euren Enkeln beim Museums-Lotto an. Als Preis sitzt ihr vielleicht schon bald im kleinsten Postauto der Schweiz oder tanzt mit unserem humanoiden Roboter. Das Lotto ist im Museumspreis inbegriffen, es ist keine Anmeldung nötig.

weiter

Gratiseintritt Kunsthalle Ziegelhütte, Appenzell

Am Grosselterntag laden wir alle Grosseltern mit (und auch ohne) ihren Enkelkindern ins Kunstmuseum Appenzell und die Kunsthalle Ziegelhütte ein. Grosseltern und ihre Enkel geniessen kostenlosen Eintritt und sind zu einem Zvieri im Bistro in der Kunsthalle Ziegelhütte eingeladen.

weiter

Freier Eintritt für Enkel im Kindermuseum Baden

Entdecken, Ausprobieren und Spielen auf fünf Stockwerken einer historischen Villa! Gemeinsam mit ihren Enkeln begeben sie sich auf eine Reise durch die Zeit. Womit haben Kinder früher gespielt? Wie sah ihr Schulalltag aus? Entdecken Sie neben der Dauerausstellung auch die beiden Sonderausstellungen „Rakete, Mond und Sterne“ sowie „Der Traum vom Fliegen“.

weiter

Entdeckerpfad durchs Bretzeli-Land von Kambly

Der spannende Entdeckerpfad führt durch Trubschachen, das Emmentaler Dorf, das für die berühmten Kambly Biscuits bekannt ist. Ausgerüstet mit Entdecker-Büchlein und Stift geht es mit drei witzigen Eichhörnchen auf die 3.5 km lange Tour. Wer unterwegs den richtigen Geheimcode herausgefunden hat, dem winkt im Kambly Erlebnis eine kleine Überraschung. Start und Ziel des Entdeckerpfades ist im Kambly Erlebnis, wo auch das Entdecker-Büchlein im Wert von 5 Franken während den Öffnungszeiten kostenlos erhältlich ist.

weiter

Detektivspiel durchs HVM für die ganze Familie

Die Kinder und ihre Begleitpersonen erwarten ein «Abenteuer im Museum» mit den drei Freunden Idda, Oi und Herr Edison! Zusammen helfen sie dem Museumsgespenst Musuh, das sich in der Nacht fürchtet. Auf dem Rundgang durchs Museum werden Rätsel gelöst, um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Das Rätselspiel könnt ihr gratis an der Museumskasse beziehen.

weiter

Detektiv-Trail in Baden

Mit der Detektiv-Trail-Karte folgst du der Routenbeschreibung von Detektiv Dachs und lösts 13 Rätsel. Du lernst, nebst dem Rätseln, auf dem Detektiv-Trail viel Interessantes und Wissenswertes zur Stadt Baden. Am Ende erfährst du durch Überprüfung des Codes, ob du ein Meisterdetektiv bist. Am Grosselterntag vom 14.03.2021 kann der Detektiv-Trail in Baden von Grosseltern GRATIS bei der Redaktion des Grosseltern-Magazins, Kronengasse 4, Baden bezogen werden (10-14 Uhr).

weiter

Dorfmuseum „Alter Bären“, spielen wie die Grosseltern

Im Dorfmuseum «Alter Bären» steht ein ganzes Zimmer als Spielzimmer für Sie und Ihre Enkel bereit. Spielen Sie mit ihren Liebsten wie in ihrer Jugendzeit. Lassen Sie die Nostalgie aufleben und sich in vergangene Zeiten zurückversetzen.

Dorfmuseum Alter Bären, Burgdorfstrasse 85, Konolfingen, Erwachsene: 5 Franken, Schulkinder, GRATIS

weiter

Physiotherapie bei Ihnen zu Hause

Ist für Sie der Weg in die Physio-Praxis zu beschwerlich oder nicht mehr machbar?
Wir, die Omnia Flying Physios, kommen zu Ihnen nach Hause!
Bewältigen Sie den Alltag wieder besser – dank Physiotherapie zu Hause.
Kommen Sie nach einer Operation schneller auf die Beine – dank Physiotherapie zu Hause.

weiter

Sei doch nicht so streng

Unsere Kolumne „Meine Kinder, meine Enkel“ geht in eine neue Runde. Dieses Mal sind es ein Vater und ein Grossvater, die über den Alltag mit Kindern und Enkeln nachdenken. In ihrem ersten Text schreiben der Vater Fabian und Grossvater Hannes Bucher über die Strenge in der Erziehung.

weiter

„Dass die Generationensolidarität abgenommen hat, lässt sich wissenschaftlich nicht belegen.“ Das Wichtigste zum Generationen-Barometer 2020

Was bewegt Jung und Alt? Mit dem Generationen-Barometer 2020 hat das Berner Generationenhaus in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut sotomo erstmals eine repräsentative Studie zur Lage der Generationen durchgeführt. Es fühlt den Puls der Schweizer Bevölkerung und will einen gesellschaftlichen Dialog über zukunftsfähige Beziehungen zwischen den Generationen anregen. Im Interview hilft der emeritierte Titularprofessor Francois Höpflinger die wichtigsten Erkenntnisse der Studie einzuordnen.

weiter

Vogelschau Quiz

Bei dieser mittelgrossen Stadt handelt es sich um die Bierhauptstadt der Schweiz. Ganze 16 Bierbrauereien gibt es vor Ort. Und weil man mit zu viel Bier im Blut bekanntlich nicht mehr Auto fahren soll, überrascht es auch nicht, dass sie als die velofreundlichste Stadt der Schweiz ausgezeichnet ist.

weiter

Ti ricordi

Weisst Du noch? Antonia Camponovo hat für uns verschiedene Erinnerungen gesammelt und gezeichnet. So zum Beispiel diese: Das verheissungsvolle Geräusch, wenn die Plattenspielernadel in der Rille schwingt, kurz bevor das erste Lied beginnt.

weiter

Pandemie-Poesie

Die Amerikanerin Kitty O’Meara schrieb zu Beginn der Corona-Pandemie ein Gedicht und stellte es auf Facebook. Und plötzlich ging es um die Welt. Mit «Und die Menschen blieben zuhause» spendete die pensionierte Lehrerin Millionen von Menschen Mut. Nun erscheint das Gedicht als grossformatiges Bilderbuch, das sich sowohl an Erwachsene als auch an Kinder richtet.

weiter

« Es waren Sternstunden »

„Mich zog vermutlich beides an, ihre Strenge und ihre Güte,
und sie war mir von allen Verwandten der verwandteste Mensch.“ Bänz Friedli erinnert sich an den Lieblingsfluch seiner Grossmutter, die ihm eine Verbündete war. Vermutlich war sie es, die ihn erzog.

weiter

ABGESAGT: Tropenhaus Wolhusen – auf tropischer Erkundigungstour

Das Tropenhaus Wolhusen erstrahlt in neuer Frische! Ob Grosseltern oder Enkelkinder, ob Hobbygärtner oder Tierliebhaber – das Tropenhaus hat für alle etwas zu bieten und begeistert mit einer einzigartigen tropischen Pflanzenvielfalt und einer einmaligen Insektenwelt. Am Grosseltern Tag kann für 35 Franken (Grosseltern plus alle Enkelkinder) das Tropenhaus erkundet werden und auf einer Führung ist viel Spannendes über «Wirbellose» zu erfahren. Wer Glück hat, macht Bekanntschaft mit unserem Maskottchen «Hubertus», einem waschechten Palmdieb.

weiter

ABGESAGT: Rätselparcours im Museum Langmatt

Für alle Grosseltern und ihre Enkelkinder steht ein spannender Rätselparcours zum Thema Bilder bereit. An verschiedenen Stationen lernen alle auf eigene Faust die impressionistischen Bilder kennen. Durch geschicktes Rätseln schaffen Sie es am Schluss, das Schloss der Schatztruhe zu knacken. Überraschendes und Lustiges erwartet Sie. Im Veranda-Café offerieren wir Grosseltern und Grosskindern Muffins, Kaffee und Sirup.

weiter

ABGESAGT: Mittelalter-Trail im Historischen Museum Thurgau, Schloss Frauenfeld

Habt ihr eine feine Spürnase und ein helles Köpfchen? Dann kommt mit euren Grosseltern ins Schloss Frauenfeld. Ihr reist mit Schlossdame Barbara in die Zeit, als hier noch Ritter wohnten, und knobelt euch durch den kniffligen Mittelalter-Trail. Ob funkelnde Schätze, eiserne Rüstungen, imposante Waffen oder leckere Speisen – die Rätsel rund um das Leben auf der Burg haben es in sich. Dank vereintem Grips der ganzen Familie kommt ihr den Lösungen auf die Spur und verbringt gemeinsam vergnügliche Stunden.

weiter

ABGESAGT: Gemeinsam Samenkugeln formen in der Stiftung Greifensee

Grosseltern und Enkel formen gemeinsam Samenkugeln aus einheimischem und biologischem Saatgut. Wir geben Tipps und auch fachliche Informationen zur Pflanzenwelt und zeigen auf, welch wichtige Rolle Artenvielfalt spielt. Leisten auch Sie einen Beitrag: Werfen Sie gemeinsam mit Ihren Enkeln die Samenkugeln aus und freuen Sie sich auf die bunte Überraschung! Mieten Sie sich einen Basteltisch für sich und Ihre Enkel. Es gilt eine Maskenpflicht für Personen ab 12 Jahren.

weiter

ABGESAGT: Führung durch die Ausstellung „Big City Life“ im Cartoonmuseum Basel

Von der Grossstadt geprägte Lebensgeschichten sind Gegenstand unzähliger Romane, Filme und Comics. Dabei tritt die Stadt in vielen Rollen auf – sie kann spektakuläre Kulisse sein, sich als Statistin im Hintergrund halten oder gar zur Hauptdarstellerin werden. Die Führung durch «Big City Life» stellt eine Auswahl von Comics vor, die die Beziehung von Stadt, Gesellschaft und individuellen Lebenswegen besonders eindrücklich zur Darstellung bringen.

weiter

ABGESAGT: Alpamare Pfäffikon SZ

Wasserspass für Gross und Klein gibt’s im Alpamare in Pfäffikon SZ. Am Grosselterntag profitieren Kinder (6-15 Jahre), die mit ihren Grosseltern ins Alpamare kommen von einem Spezialpreis von CHF 27.-. Kleinkinder (0-5 Jahre) bekommen sogar einen Gratis-Eintritt.

weiter

Wenn das Enkelkind trotzt …

Eben noch hat der Enkel friedlich gespielt – im nächsten Moment wirft er schreiend Legos um sich. Kindliche Trotz­anfälle sind anstrengend, aber wichtig für die Entwicklung. Und sie sind eine Liebeserklärung an die in Mitleidenschaft gezogene Bezugsperson.

weiter

Tipps gegen Langeweile

Sind Ihre Enkelkinder es leid, Verstecken und Hüpfschnecke zu spielen? In diesem Buch finden Sie 52 einfache und verrückte Spiele, die wenig Material erfordern: Papier, Klebeband und anderes, was Sie bereits zu Hause haben. Jedes Spiel enthält Erklärungen als Comicstrip, so dass auch die Kleinsten ohne elterliche Hilfe Spaß haben können.

weiter

50 Jahre Frauenstimmrecht: Die Qual der Wahl

Sie arbeiteten, erzogen Kinder und engagierten sich in der Gesellschaft. Aber wählen oder abstimmen durften die Schweizer Frauen nicht. Bis zum 7. Februar 1971. Vor 50 Jahren gelang ihnen endlich der wichtige Schritt Richtung Gleichstellung. Unser Dossier mit einem Artikel von Franziska Schläpfer über den Kampf der Appenzellerinnen und mit Erinnerungen von Frauen der GrossmütterRevolution. Plus ein Interview mit der Geschlechterforscherin und Historikerin Fabienne Amlinger.

weiter

Warum finden wir kleine Kinder zum Anbeissen?

Wieso würden wir Welpen und unsere Baby-Enkel am liebsten kneifen? Die Sozialpsychologin Oriana Aragón hat das Phänomen der Cute Aggression erforscht. Ein Versuch mit Luftpolstern hat gezeigt: Der Anblick niedlicher Wesen löst einen aggressiven Impuls aus.

weiter

Christa Camponovos Rätsel

Nehmen Sie sich Zeit und kommen Sie Christa Camponovos Gedankengängen auf die Spur. Laden Sie sich das Rätsel runter, drucken es aus und schicken Sie uns bis am 22.2.2021 das Lösungswort. Mit etwas Glück gewinnen Sie für Ihre Enkelkinder eine Toniebox.

weiter

„Über-50-Jährige sollen sich impfen lassen“

Pro Senecute ruft zu Solidarität auf. Ältere Menschen sollen sich möglichst rasch gegen das Coronavirus impfen lassen. «Dies ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zu einer neuen Normalität», sagte Stiftungsratspräsidentin Eveline Widmer-Schlumpf.

weiter

Von Tills Reise zu den Sternen

Brigitte Trümpy hat vor 10 Jahren ihren Enkel Till verloren. Er starb an einem Hirntumor. Heute steht Brigitte Trümpy anderen betroffenen Grosseltern bei. Und hat ein Buch über ihren Enkel geschrieben. Jetzt wurde Sie in Glarus von der Bevölkerung zur „Glarnerin des Jahres 2020“ gewählt. Wir gratulieren ganz herzlich und haben zu diesem Anlass aus unserer allerersten Ausgabe des Grosseltern-Magazins das Portrait über Brigitte Trümpy auf der Website aufgeschaltet.

weiter

EnkelKinderZeit – die Workshopreihe gibt’s jetzt online

In der vierteiligen Workshopreihe beschäftigen wir uns mit Beziehungen zu den eigenen Kindern, deren Kinder und sich selbst. Durch gute Beziehungen können Grosseltern anderen Generationen einiges mit auf den Weg geben. Ausserdem werfen wir auch einen Blick auf den persönlichen Energietank und das eigene Wohlbefinden.

weiter

Grosseltern-Magazin 12/2020

In unserer 64. Ausgabe geben wir unteren anderem Tipps für die Weihnachten im kleinen Familienkreis, stellen eine Familie vor, die im Wald feiern wird, lassen in unserem Dossier zum Frauenstimmrecht Zeitzeuginnen vom steinigen Weg erzählen, sprechen mit dem Psychoanalytiker und Satiriker Peter Schneider über das schwierige Jahr 2020.

weiter

Ratgeber: Babys erste Weihnachten

Zum ersten Mal Weihnachten feiern mit dem frischgeborenen Enkel ist auch für viele Grosseltern aufregend und besonders emotional. Nicht selten sind dann die Vorstellungen so romantisch und die Erwartungen dementsprechend hoch, dass am Schluss entweder das Baby laut schreit oder die Grosseltern heimlich weinen. Damit es nicht so weit kommt, haben wir ein paar Tipps zusammengestellt und mit der Familienberaterin Brunhilde Moritz gesprochen.

weiter

Rezept: Pouletbrust mit Gemüse-Gruyère-Sauce

Das Rezept war schon das Lieblingsessen meiner Tochter. Nun wünschen es sich meine zwei Enkel, jedoch nicht wie ihr Mami mit Wildreis als Beilage, sondern am liebsten mit Teigwaren. Einmal mit glutenfreien Nudeln für unseren Enkel, der sich wegen Zöliakie glutenfrei ernähren muss, und einmal mit den anderen Nüdeli für unsere Enkeltochter.

weiter

Büchertipps

Für grosse Leserinnen und Leser und solche, die es noch werden. Ausgewählt von Andrea Kalt und Barbara Maurer von der Buchhandlung «Doppelpunkt» in Uster.

weiter

Kurs: Vögel beobachten mit Kindern

Interessieren Sie sich für Vögel und möchten diesen Zugang mit Ihren Enkelkindern teilen? In diesem Kurs erhalten Grosseltern (ohne die Enkel) praktische Tipps rund ums gemeinsame Vögel­beobachten mit ­Kindern und erweitern gleichzeitig ihre eigene «Vogelperspektive».

weiter

Vogelschau Quiz

Bei dieser mittelgrossen Stadt handelt es sich um die Bierhauptstadt der Schweiz. Ganze 16 Bierbrauereien gibt es vor Ort. Und weil man mit zu viel Bier im Blut bekanntlich nicht mehr Auto fahren soll, überrascht es auch nicht, dass sie als die velofreundlichste Stadt der Schweiz ausgezeichnet ist.

weiter

Humbel, Schnaps seit 1918

Den Grundstein zum heutigen Unternehmen legte Max Humbel 1918 mit dem Bau des Hochkamins. Dieses raucht heute zwar nicht mehr, es wird aber jedes Jahr von Störchen bewohnt und am Brennhafen sind nun die 3. und 4. Generation am Werk.
Das Humbel-Sortiment ist eine Reverenz an eine hochstehende Schnapskultur: Sortenreine Kirschbrände zum reinen, puren Genuss, Bure Schnäpse fürs Kafi fertig, Humbel eXtra für die Bartender, Bio-Destillate, Fairtrade-Spirituosen und für das süsse Leben Vieilles und Liköre.

weiter

Grosseltern-Magazin 11/2020

In unserer 63. Ausgabe geht es unter anderem darum, wie es ist, während der verschiedenen, coronabedingten Einschränkungen zu gebären und welche Bedeutung die Grosseltern für Teenager haben. Wir beschäftigen uns mit dem zunehmenden Problem von Alkoholismus im Alter und erklären, was es mit den verschiedenen Streamingplattformen auf sich hat. Unsere Leser erhalten Ideen für die Gestaltung eines Adventskalenders, das Stickmuster für einen tollen Buben-Pulli und Experimente zum Thema Magnetismus.

weiter

Dossier: Wenn Opa zu viel trinkt

Jede siebte Person zwischen 65 und 74 Jahren in der Schweiz trinkt chronisch zu viel Alkohol. So auch Hans-Peter Metzler*, Ehemann, Vater, Grossvater. Er verheimlicht seine Sucht, die in der Familie sowieso niemand wahrhaben will. Das Dossier über ein grosses Tabu.

weiter