Das Heimatschutzzentrum in Zürich ist ganz auf Farbe eingestellt. In der aktuellen Ausstellung lassen sich spannende und kuriose Geschichten rund um Farben und Baukultur entdecken. Die Besucher erkunden – vom Farbfächer geführt – die Farbstationen in der reich bemalten Villa Patumbah und tauchen ein in die Welt der kostbaren Pigmente: von Ultramarinblau über Caput Mortuum bis zum gelben Ocker. Oder sie erfahren Geschichten zur Farbigkeit von Städten wie Magdeburg (D) und Tirana (ALB). Für Kinder steht ein Rätsel-Fächer bereit, der zum Schauen, Nachdenken und Zeichnen inspiriert. Die «Farbküche» ist Schauraum und Atelier zugleich und nicht zuletzt lädt ein farbiges Rahmenprogramm Gross und Klein zum Experimentieren ein.

www.heimatschutzzentrum.ch