Optimal geschützt durch die Sommerferien

Ultrasun sorgt für den idealen Rundumschutz vor UV-Strahlung – ohne chemische Filter, womit es sogar einer neuen Richtlinie des US-Staats Hawaii entspricht.

Nur noch wenige Wochen, bis die Sommerferien starten: Zeit, sich Gedanken zu machen, welcher Sonnenschutz ins Gepäck soll, um sich und vor allem die Enkel mit ihrer empfindlichen Haut optimal vor UV-Strahlung zu schützen. Doch welche Sonnencreme sollte es sein? Ultrasun sorgt mit seinen Face- und Body-Linien für den perfekten lamellaren Breitband-Schutz gegen UVA, UVB und Infrarot-A-Strahlen. Frei von kritischen Inhaltsstoffen wie Mineralölen, aggressiven Emulgatoren und Silikonen eignen sich die Produkte zur täglichen Anwendung. Und nicht nur das: Ultrasun UV-Schutzprodukte enthalten keinerlei chemische Filter wie Octinoxat und Oxybenzon, die nachweislich das Erbgut von Korallen schädigen – was den US-amerikanischen Bundesstaat Hawaii dazu veranlasste, ab 2021 ein komplettes Verbot für diese Stoffe einzuführen.
Ein Entscheid, der Ultrasun zusätzlich in seinem Beschluss bestärkt, seit 2016 sämtliche hormonaktiven und irritierenden Sonnenschutzfilter aus den Produkten entfernt zu haben.

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Ultrasun: www.ultrasun.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.