Grosseltern-Magazin 10/2020

In unserer 62. Ausgabe geht es unter anderem um Noah, einer Enkelin, die zum Enkel wird; um den Generationenvertrag, der seit Corona noch mehr unter Druck gerät; um ein paar Alltagstipps, mit denen sie bei der Klimajungens punkten können; um die Grosseltern der neuen Tatort-Darstellerin Anna Pieri Zuercher, um die Frage, ob es Aliens gibt und natürlich um viele, viele Tipps und Ideen für die gemeinsame Zeit mit Ihren Enkelkindern.

weiter

Der Generationenvertrag – Jung mit Alt

Die Jungen machen trotz Corona Party. Sagen einige ältere Menschen. Die Senioren haben unser Klima zerstört.
Erwidern die Jugendlichen. Die Schnelllebigkeit und Anpassungsfähigkeit der Jungen verunsichert die Alten, das Festhalten an gestrigen Privilegien nervt die Jungen.
War es das mit dem Generationenvertrag? Ein Interview mit Expertinnen. Und Projekte, die Hoffnung machen.

weiter

Mit « Grosseltern-Magazin» über die Lägern wandern

Am Freitag, 23. Oktober 2020, wandert «Grosseltern» über ihren Hausberg Lägern. Wir freuen uns, wenn möglichst viele Leserinnen und Leser uns dabei begleiten. Die Tour beginnt in Regensberg (ZH) und endet in Baden. Die reine Marschzeit beträgt rund 3.5 Stunden. Nach etwa einer Stunde werden wir den grössten Teil der 400 Höhenmeter Aufstieg hinter uns gelassen haben und können im Restaurant Hochwacht die Aussicht geniessen. Die exponierten Stellen auf dem Grat lassen wir aus und gehen stattdessen ab Burghorn der Nordflanke entlang Richtung Baden. Abschliessend laden wir Sie herzlich zu einem Apéro in den Redaktionsräumlichkeiten in der Badener Altstadt ein.•

weiter

Es gibt acht Planeten in unserem Sonnensystem – Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun. Lange Zeit waren das alle Planeten, von denen wir wussten, dass sie existieren. Dank leistungsstärkerer Teleskope haben Astronomen jedoch entdeckt, dass fast jeder Stern am Nachthimmel seine eigenen Planeten hat. Obwohl wir diese weit entfernten Planeten nicht mit blossem Auge sehen können, können wir sie auf verschiedene Arten finden. Eine Technik, die zur Entdeckung von Tausenden von Planeten geführt hat, besteht darin, mit modernen Teleskopen danach Ausschau zu halten, wie ein Planet vor seinem Stern vorbeizieht und dabei einen Teil des Sternenlichts ausblendet, wodurch die Helligkeit des Sterns abnimmt und erst dann wieder intensiver wird, wenn der Planet weiterzieht.

weiter